Startup-Branding bringt für Agenturen die Besonderheit mit sich, meist bereits sehr frühzeitig am Markenentwicklungsprozess teilzuhaben. Für uns bedeutet es eine sehr schöne Aufgabe, nicht nur im Bereich Corporate Design Hand anzulegen, sondern bereits bei der Entwicklung der Corporate Identity und dem Geschäftsmodell an sich intensiv mitwirken und beraten zu dürfen.

Auch bei der Inclusify AG konnten wir uns in hohem Maße beraterisch einbringen. In mehreren Workshops durften wir den Markenentwicklungsprozess begleiten und ein tragfähiges Leitbild entwickeln.

Für Inclusify galt es, ein Branding zu entwickeln, das das geballte Engagement, den visionären Ansatz und gleichzeitig die hohe Kompetenz des Unternehmens spürbar werden lässt.

Markenworkshop
Startup Branding
Naming
Corporate Identity
Markenentwicklung
Leitbild
Content Marketing
Corporate Design
Geschäftsausstattung
Webdesign
SEO

Den Markenkern auf den Punkt gebracht:
»True. Social. Digital.«

Die Inclusify AG ist angetreten, mit digitalen Technologien Produkte und Lösungen zu entwickeln, die Barrieren in der digitalen und analogen Welt zum Nutzen aller Menschen beseitigen. Dabei setzt sich das junge Unternehmen an vielen Fronten für eine Kultur der Inklusion, Empathie und einen umfassenden gesellschaftlichen Sinneswandel ein.

Im Rahmen des Startup-Brandings kreierten wir Namen, Claim und Logo für das junge IT-Unternehmen. Dabei schufen wir ein Logo, das sowohl Anfangsbuchstabe als auch Startknopf für den beschriebenen gesellschaftlichen Wandel symbolisiert. Den Claim definierten wir als Mission Statement: »True. Social. Digital.«

Für die Inclusify AG konzipierte und realisierte REINGOLD das komplette Startup Branding – inklusive Corporate Identity, Website und Geschäftsausstattung.

Design als Ausdruck der Markenidentität

Visionär, engagiert, digital – den individuellen Charakter der Marke Inclusify und ihr Leistungsversprechen haben wir markant visualisiert.

Mit dem visuellen Erscheinungsbild transportiert Inclusify die Werte der Marke und schafft Vertrauen bei seinen Kunden. Der hohe Wiedererkennungswert hat für das Startup eine enorme Bedeutung: erste Kunden mobilisieren, potentielle Mitarbeiter ansprechen oder wichtige Investoren überzeugen gelingen mit einem unverwechselbaren visuellen Auftritt erheblich leichter.

Digitaler Touchpoint

Die Webpräsenz der Inclusify AG ist der zentralen Touchpoint für alle Zielgruppen des Unternehmens: Dazu gehören Unternehmen, Institutionen und Vereine, die Ressourcen und Know-how aufbauen möchten, Vertreter aus Wissenschaft und Politik, Akteure der Inklusions-Community, IT-Spezialisten, potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und viele andere mehr.

Für ihren Internetauftritt haben wir der Inclusify AG selbstverständlich eine umfassende und sorgfältige SEO verpasst, damit das Startup auch gefunden wird. Per Analytics Tools wird das Nutzerverhalten analysiert und aufgezeigt, wo User abspringen und wo demgemäß Verbesserungspotenzial besteht.